Thomas

Hallo zusammen,

mein Name ist Thomas, ich lebe und arbeite in Frankfurt am Main und habe schwere Hämophilie A. Nach nunmehr 30 Jahren habe ich mittlerweile viele Erfahrungen mit dieser Erkrankung gemacht.
Im Leben gibt es immer Höhen und Tiefen, aber mit Hämophilie A sind es manchmal auch besondere Herausforderungen. Meine Erkrankung hat mich nie davon abgehalten, bestimmte Dinge zu tun oder nicht zu tun. Ich habe mich gut damit arrangiert, weiß aber auch, wo meine Grenzen liegen. In meinen Berichten möchte ich gerne näher über Hürden informieren, die entstehen und wie ich, oder auch meine Familie, sie genommen haben. Vielleicht ergeben sich dadurch ja auch ein paar Hilfestellungen oder wenigstens Denkanstöße für Euren Alltag mit diesem Thema.

Euer Thomas

Wie häufig sprichst Du mit Deinem Hämophilie-Behandler über Deine Therapie?
Bitte wählen Sie eine der Antwortmöglichkeiten abstimmen